DE / EN

Master Wirtschafts­mathematik

  • Studien­verlaufs­plan und Stundenpläne

    Studien­verlaufs­plan

    Das Studium des Master­studien­gangs umfasst Module im Umfang von insgesamt 120 – 127 ECTS-Punkte (nach dem European Credit Transfer System), die in vier Semestern Regel­studien­zeit erworben werden sollen.

    Das Studium gliedert sich in Module aus den folgenden Bereichen:

    1. Mathematik
      • Allgemeine Mathematik (mind. 16 ECTS-Punkte): Dabei sollen mindestens zwei der drei Bereiche der Mathematik A, B oder C mit jeweils mindestens 8 ECTS-Punkten abgedeckt werden.
      • Schwerpunkt (mind. 14 ECTS-Punkte): Diese Modulkombination muss von einem Dozenten besprochen und genehmigt werden. Typischerweise erfolgt dies im Laufe des ersten Semesters im Rahmen der obligatorischen Studien­beratung durch eine Hochschul­lehr­erin oder einen Hochschul­lehrer. Dabei muss mindestens ein Seminar aus dem Bereich Schwerpunkt gewählt werden.
    2. Wirtschafts­wissenschaften

    Formulare

  • Prüfungs­ordnung und Modulkatalog

    Prüfungs­ordnung

    In der Prüfungs­ordnung können Sie alle Regelungen rund um Ihr Studium nachlesen. Die Prüfungs­ordnung für Ihren Studien­gang finden Sie auf den Seiten des Studien­büros.

    Bei Fragen zur Prüfungs­ordnung wenden Sie sich bitte an den Prüfungs­ausschuss.

    Modulkatalog

    Der aktuelle Modulkatalog M.Sc. Wima + M.Sc Mathematik (2023/2024)und Appendix  bietet einen Überblick über Lehr­veranstaltungen und Inhalte. Falls Sie ältere Version des Modulkatalogs benötigen, setzen Sie sich bitte mit dem Studien­gans­management in Verbindung.

  • Prüfungs­ausschuss

    Vorsitzender des Prüfungs­ausschusses

    PD Dr. Thomas Reichelt

    PD Dr. Thomas Reichelt

    Vorsitz Prüfungs­ausschuss B.Sc. und M.Sc. Wirtschafts­mathematik, akademischer Oberrat
    Universität Mannheim
    Fakultät für Wirtschafts­informatik und Wirtschafts­mathematik
    B 6, 26 – Zimmer B4.18
    68159 Mannheim

    Aufgaben des Prüfungs­auschusses:

    Wir sind zuständig für folgende Themen:

    • Beratung zur Prüfungs­ordnung
    • Beratung bei Einzelfällen (wie bspw. Fristverlängerung)
    • Genehmigung von Rücktritts- oder Säumnisgründen
    • Verlängerung von Prüfungs­fristen
    • Schwerwiegende Fälle von Täuschen und Ordnungs­verstößen
    • Feststellung des endgültigen Nichtbestehens
    • Feststellung von Fristüberschreitungen
    • Ungültigkeit von Prüfungen
    • Widerspruchs­verfahren
    • Anerkennung von Leistungen
    • Semesteranrechnungs­bescheinigungen für BAföG, Formblatt 5 nach § 48 BAföG (auch für LAG WPO)

    Bitte kontaktieren Sie für weitere Informationen:

    Sanja Juric, M.A.

    Sanja Juric, M.A.

    Studien­gangs­management Lehr­amt Gymnasien, B.Sc. und M.Sc. Wirtschafts­mathematik, M.Sc. Mathematik
    Universität Mannheim
    Fakultät für Wirtschafts­informatik und Wirtschafts­mathematik
    B 6, 26
    Gebäudeteil B – Raum B 1.04
    68159 Mannheim
    Tel.: +49 621 181-2640
    Fax: + 49 621 181-2423
    E-Mail: juricmail-uni-mannheim.de
    Sprechstunde:
    nach Vereinbarung
  • Fach­studien­beratung

    Die Fach­studien­beratung ist Ihnen behilflich bei fach­spezifischen Fragen, beispielsweise wenn es um die Wahl von Schwerpunkt­bereichen geht oder um die inhaltliche Ausrichtung Ihres Studiums. Ihr Ansprech­partner für Fragen bezüglich der Mathematik:

    Sanja Juric, M.A.

    Sanja Juric, M.A.

    Studien­gangs­management Lehr­amt Gymnasien, B.Sc. und M.Sc. Wirtschafts­mathematik, M.Sc. Mathematik
    Universität Mannheim
    Fakultät für Wirtschafts­informatik und Wirtschafts­mathematik
    B 6, 26
    Gebäudeteil B – Raum B 1.04
    68159 Mannheim
    Tel.: +49 621 181-2640
    Fax: + 49 621 181-2423
    E-Mail: juricmail-uni-mannheim.de
    Sprechstunde:
    nach Vereinbarung

    Bei allgemeinen Fragen zu Ihrem Mathematik-Studium können Sie sich auch gerne an folgende Emailadresse wenden:

    studienberatungmail-math.uni-mannheim.de

  • Master­arbeit

    Die Master­arbeit wird idealerweise in Ihrem Schwerpunkt­bereich geschrieben, der typischerweise im ersten Semester festgelegt wird.

    Bei Fragen hierzu wenden Sie sich bitte an Ihre Professorinnen und Professoren.


Mittelfristiges Vorlesungs­verzeichnis

  • FSS 2024

    Anhand der Modulnummer können Sie erkennen ob die jeweilige Veranstaltung zu dem mathematischen Bereich A, B oder C gehört. Hierbei sind alle Analysis nahen Fächer im Bereich A vertreten, alle Algebra nahen Fächer finden sich im Bereich B und alle wirtschafts­nahen Fächer sind im Bereich C. Bei den Pflichtmodulen steht MAT, da es sich hierbei um Grundlagenkurse handelt.

    Außerdem können Sie auch das Niveau der Veranstaltung an der Modulnummer erkennen. Ist die Zahl in der Modulnummer kleiner als 500 handelt es sich um eine Bachelor-Veranstaltung, ansonsten um einen Master­kurs.

    Pflichtmodule

    Modulnummer Titel Sprache Verfügbar für ECTS Dozent
    MAT 302 Analysis II D B 10 Prof. M. Schmidt
    MAT 304 Lineare Algebra IIa D B 4 Prof. Hertling
    MAT 310 Stochastik II D B 8 Prof. Schlather

    Wahlpflichtmodule

    Modulnummer Titel Sprache Verfügbar für ECTS Dozent
    MAA 408 Dynamische Systeme und Stabilität D B/M 8 Prof. M. Schmidt
    MAA 409 Reading Kurs Elemente der Funktionen­theorie D B/M 5 Prof. Hertling
    MAA 411 Markovketten D B 5 Prof. Döring/Prof. Slowik-Robotvorlesung
    MAB 406 Lineare Algebra IIb D B/M 5 Prof. Hertling
    MAB 407 Zahlentheorie D B 8 Prof. Reichelt
    MAB 508 Algebraische Statistik D B/M 8 Prof. Seiler
    MAC 405 Monte Carlo Methods E B 6 Dr. Parczewski
    MAC 413 Mathematische Modelle zur Personen­versicherung D B 8 Prof. Schlather
    MAC 414 Einführung in das Unsupervised Learning D B/M 6 Prof. Schlather
    MAA 504 Partial Differential Equations E M 8 Prof. Chen
    MAA 519 Stochastic Calculus E M 5 Prof. Prömel-Robotvorlesung
    MAA 524 Riemannian Geometry E B/M 5 Dr. Ross Ogilvie
    MAB 519 Reinforcement Learning E M 10 Prof. Döring
    MAC 502 Computational Finance E M 6 Prof. Neuenkirch
    MAC 507 Nicht-lineare Optimierung D M 8 Prof. Staudigl
    MAC 510 Numerik partieller Differentialgleichungen D M 8 Prof. Göttlich
    MAC 515 Probability Theory 1– Stochastic Processes E M 8 Prof. Slowik
    MAC 527 Markov Processes E M 5 Prof. Döring/Prof. Slowik-Robotvorlesung
    MAC 528 Inverse Probleme D/E B/M 6 Prof. Weißmann
    MAC 538 Reading Kurs Anwendungen skalarer Erhaltungs­gleichungen D M 6 Prof. Göttlich
    MAC 539 Schaden­versicherungs­mathematik I D B/M 4 Prof. K. Schmidt
    MAC 557 Advanced Topics in Mathematical Finance E M 6 Prof. Prömel
    MAC 559 Quasi Monte Carlo Methoden D M 6 Prof. Neuenkirch
    MAC 569 Konvexe Optimierung – Theoretische und Algorithmische Grundlagen D/E B/M 6 Prof. Staudigl
    MAC 572 Algorithmic trading and stochastic control E M 6 Prof. Prömel
    MAC 573 Reading Kurs Graphentheorie D B/M 4 Prof. Hertling
      Schlüssel­qualifikation 1: Programmierkurs julia D B 3 Prof. Schlather
      Schlüssel­qualifikation 2: Praxiskurs Statistik mit julia D B 3 Prof. Schlather
    ANA 301 Analysis für Wirtschafts­informatiker D B 8 Dr. Parczewski

    Seminare

    Modulnummer Titel Sprache Verfügbar für ECTS Dozent
    SEM 468 Seminar Modellierung, Numerik und Optimierung D B 3 Prof. Göttlich / Prof. Neuenkirch
    SEM 471 Seminar Spieltheorie D B 3 Dr. Reichelt
    MAS 503 Seminar Modellierung und Simulation D M 4 Prof. Göttlich
    SEM 449/MAS 533 Seminar Ausgewählte Themen gewöhnlicher Differentialgleichungen und dynamischer Systeme D B/M 3/4 Prof. M. Schmidt
    SEM 462/MAS 539 Seminar Expositiones Mathematicae D B/M 3/4 Dr. Peter Parczewski
    SEM 463/MAS 540 Diskrete Finanz­mathematik D B/M 3/4 Prof. Prömel
    SEM 469/MAS 501 Seminar Stochastik D B/M 3/4 Prof. Döring
    SEM 470/MAS 502 Seminar Ausgewählte Themen der stochastischen Numerik D B/M 3/4 Prof Göttlich / Prof. Neuenkirch
    SEM 472/MAS 510 Seminar Diffusion Equations E B/M 3/4 Prof. Chen
    SEM 478/MAS 521 Seminar zur Versicherungs­mathematik D B/M 3/4 Prof. K. Schmidt
    MAS 502 Seminar Ausgewählte Themen der stochastischen Numerik D M 4 Prof. Neuenkirch
    MAS 505 Fortgeschrittenenseminar Spieltheorie D M 4 Prof. Reichelt
    MAS 513 Research Seminar Applied Analysis E M 4 Prof. Chen
    MAS 515 Seminar Mathematische Optimierung D B/M 3/4 Prof. Weißmann / Prof. Staudigl
  • HWS 2024

    Anhand der Modulnummer können Sie erkennen ob die jeweilige Veranstaltung zu dem mathematischen Bereich A, B oder C gehört. Hierbei sind alle Analysis nahen Fächer im Bereich A vertreten, alle Algebra nahen Fächer finden sich im Bereich B und alle wirtschafts­nahen Fächer sind im Bereich C. Bei den Pflichtmodulen steht MAT, da es sich hierbei um Grundlagenkurse handelt.

    Außerdem können Sie auch das Niveau der Veranstaltung an der Modulnummer erkennen. Ist die Zahl in der Modulnummer kleiner als 500 handelt es sich um eine Bachelor-Veranstaltung, ansonsten um einen Master­kurs.

    Pflichtmodule

    Modulnummer Titel Sprache Verfügbar für ECTS Dozent
    MAT 301 Analysis I D B 10 Prof. Chen
    MAT 303 Lineare Algebra I D B 9 Prof. Staudigl
    MAT 306 Numerik D B 9 Prof. Neuenkirch
    MAT 309 Stochastik I D B 8 Prof. Slowik

    Wahlpflichtmodule

    Modulnummer Titel Sprache Verfügbar für ECTS Dozent
    MAA 411 Markovketten D B 5 Prof. Döring/Prof. Slowik-Robotvorlesung
    MAB 401 Algebra D B 8 Dr. Reichelt
    MAC 404 Lineare Optimierung D B 8 Prof. Staudigl
    MAC 410 Mathematical Finance E B 8 Prof. Prömel
    MAA 506 Topologie und Gleichgewichte D B/M 8 Prof. Seiler
    MAA 510 Introduction to Partial Differential Equations E M 8 Dr. Ross Ogilvie
    MAA 514 Analysis III D B/M 8 Prof. Schmidt
    MAA 516 Funktionalanalysis D M 8 Dr. Parczewski
    MAA 519 Robotvorlesung: Stochastic Calculus E M 5 Prof. Prömel
    MAB 506 Game Theory E B/M 8 Prof. Hertling
    MAC 508 Numerik Stochastischer Differentialgleichungen D M 6 Dr. Parczewski
    MAC 509 Numerik gewöhnlicher Differentialgleichungen E M 6 Prof. Göttlich
    MAC 526 Reading Course „Stochastische Modellierung“ D M 8 Prof. Schlather
    MAC 527 Markov Processes E M 5 Prof. Döring/Prof. Slowik-Robotvorlesung
    MAC 540 Copulas und Konkordanzmaße D B/M 4 Prof. K.D. Schmidt
    MAC 566 Optimisation in Machine Learning E M 6 Prof. Weißmann

    Seminare

    Modulnummer Titel Sprache Verfügbar für ECTS Dozent
    SEM 449/MAS 533 Seminar Ausgewählte Themen gewöhnlicher Differentialgleichungen und dynamischer Systeme D B/M 3/4 Prof. M. Schmidt
    SEM 462/MAS 539 Seminar Expositiones Mathematicae D B/M 3/4 Dr. Peter Parczewski
    SEM 463/MAS 540 Seminar Diskrete Finanz­mathematik D B/M 3/4 Prof. Prömel
    SEM 464/MAS 541 Fortgeschrittenenseminar Mathematische Methoden der Künstlichen Intelligenz D B/M 3/4 Prof. Weißmann
    SEM 468 Seminar Modellierung, Numerik und Optimierung D B 3 Prof. Göttlich / Prof. Neuenkirch / Prof. Staudigl
    SEM 470/MAS 502 Seminar Ausgewählte Themen der stochastischen Numerik D B/M 3/4 Prof. Göttlich / Prof. Neuenkirch
    SEM 473/MAS 511 Seminar Kinetic Models/Fortgeschrittenenseminar Kinetic Models E B/M 3/4 Prof. Chen
    SEM 478/MAS 521 Seminar zur Versicherungs­mathematik/Fortgeschrittenenseminar zur Versicherungs­mathematik D B/M 3/4 Prof. K. Schmidt
    SEM 486 Seminar Buch der Beweise D B 3 Dr. Reichelt
    SEM 492 – voraussichtlich Seminar Mathematische Methoden in den Versicherungs- und Natur­wissenschaften D B 3 Dr. Dörr
    MAS 502 Seminar Ausgewählte Themen der stochastischen Numerik D M 4 Prof. Neuenkirch
    MAS 512 Research Seminar Scientific Computing D M 4 Prof. Göttlich
    MAS 513 Research Seminar Applied Analysis E M 4 Prof. Chen
    MAS 550 – voraussichtlich Seminar Fortgeschrittene Methoden in den Versicherungs- und Natur­wissenschaften D M 4 Dr. Dörr
  • FSS 2025

    Anhand der Modulnummer können Sie erkennen ob die jeweilige Veranstaltung zu dem mathematischen Bereich A, B oder C gehört. Hierbei sind alle Analysis nahen Fächer im Bereich A vertreten, alle Algebra nahen Fächer finden sich im Bereich B und alle wirtschafts­nahen Fächer sind im Bereich C. Bei den Pflichtmodulen steht MAT, da es sich hierbei um Grundlagenkurse handelt.

    Außerdem können Sie auch das Niveau der Veranstaltung an der Modulnummer erkennen. Ist die Zahl in der Modulnummer kleiner als 500 handelt es sich um eine Bachelor-Veranstaltung, ansonsten um einen Master­kurs.

    Pflichtmodule

    Modulnummer Titel Sprache Verfügbar für ECTS Dozent
    MAT 302 Analysis II D B 10 Prof. Chen
    MAT 304 Lineare Algebra IIa D B 4 Prof. Staudigl
    MAT 310 Stochastik II D B 8 Prof. Schlather

    Wahlpflichtmodule

    Modulnummer Titel Sprache Verfügbar für ECTS Dozent
    MAA 408 Dynamische Systeme und Stabilität D B/M 8 Prof. M. Schmidt
    MAA 409 Elemente der Funktionen­theorie D B 5 Prof. Hertling
    MAA 411 Markovketten D B 5 Prof. Döring/Prof. Slowik-Robotvorlesung
    MAC 405 Monte Carlo Methods E B 6 Prof. Neuenkirch
    MAA 504 Partielle Differenzialgleichungen D M 8 Prof. Schmidt
    MAA 574 Funktionalanalysis II D B/M 6 Dr. Parczewski
    MAA 519 Stochastic Calculus E M 5 Prof. Prömel-Robotvorlesung
    MAA 523 Stochastic Processes D B/M 8 Prof. Döring, Prof. Slowik, Prof. Weißmann
    MAB 502 Algebraische Zahlentheorie D B/M 8 Prof. Reichelt
    MAB 507 Spieltheorie II D B/M 5 Prof. Hertling
    MAB 519 Reinforcement Learning E M 9 Prof. Döring
    MAC 507 Nicht-lineare Optimierung D M 8 Prof. Staudigl
    MAC 527 Markov Processes E M 5 Prof. Döring/Prof. Slowik-Robotvorlesung
    MAC 546 Schaden­versicherungs­mathematik II D B/M 4 Prof. K. Schmidt
    MAC 557 Advanced Topics in Mathematical Finance E M 6 Prof. Prömel
    MAC 565 Computational Statistics D B/M 8 Prof. Schlather
    MAC 567 Numerik und Stochastik von Klima­modellen D B/M 8 Dr. Parczewski
    MAC 568 Monte Carlo Methoden II D M 6 Prof. Neuenkirch

    Seminare

    Modulnummer Titel Sprache Verfügbar für ECTS Dozent
    SEM 449/MAS 533 Seminar Ausgewählte Themen gewöhnlicher Differentialgleichungen und dynamischer Systeme D B/M 3/4 Prof. M. Schmidt
    SEM 462/MAS 539 Seminar Expositiones Mathematicae D B/M 3/4 Dr. Peter Parczewski
    SEM 463/MAS 540 Diskrete Finanz­mathematik D B/M 3/4 Prof. Prömel
    SEM 468 Seminar Modellierung, Numerik und Optimierung D B 3 Prof. Göttlich / Prof. Neuenkirch / Prof. Staudigl
    SEM 470/MAS 502 Seminar Ausgewählte Themen der stochastischen Numerik D B/M 3/4 Prof Göttlich / Prof. Neuenkirch
    SEM 472/MAS 510 Seminar Diffusion Equations E B/M 3/4 Prof. Chen
    SEM 478/MAS 521 Seminar zur Versicherungs­mathematik/Fortgeschrittenenseminar zur Versicherungs­mathematik D B/M 3/4 Prof. K. Schmidt
    SEM 489 Seminar Zahlentheorie D B 3 Dr. Reichelt
    MAS 502 Seminar Ausgewählte Themen der stochastischen Numerik D M 4 Prof. Neuenkirch
    MAS 513 Research Seminar Applied Analysis E M 4 Prof. Chen
    MAS 515 Seminar Mathematische Optimierung D B/M 3/4 Prof. Staudigl
  • HWS 2025

    Anhand der Modulnummer können Sie erkennen ob die jeweilige Veranstaltung zu dem mathematischen Bereich A, B oder C gehört. Hierbei sind alle Analysis nahen Fächer im Bereich A vertreten, alle Algebra nahen Fächer finden sich im Bereich B und alle wirtschafts­nahen Fächer sind im Bereich C. Bei den Pflichtmodulen steht MAT, da es sich hierbei um Grundlagenkurse handelt.

    Außerdem können Sie auch das Niveau der Veranstaltung an der Modulnummer erkennen. Ist die Zahl in der Modulnummer kleiner als 500 handelt es sich um eine Bachelor-Veranstaltung, ansonsten um einen Master­kurs.

    Pflichtmodule

    Modulnummer Titel Sprache Verfügbar für ECTS Dozent
    MAT 301 Analysis I D B 10 Prof. Schmidt
    MAT 303 Lineare Algebra I D B 9 Prof. Hertling
    MAT 306 Numerik D B 9  
    MAT 309 Stochastik I D B 8  

    Wahlpflichtmodule

    Modulnummer Titel Sprache Verfügbar für ECTS Dozent
    MAA 411 Markovketten D B 5 Prof. Döring/Prof. Slowik-Robotvorlesung
    MAB 401 Algebra D B 8 Dr. Reichelt
    MAC 404 Lineare Optimierung D B 8 Prof. Staudigl
    MAC 410 Mathematical Finance E B 8 Prof. Prömel
    MAA 510 Introduction to Partial Differential Equations E M 8 Prof. M. Schmidt
    MAA 516 Funktionalanalysis D B/M 8 Dr. Parczewski
    MAA 519 Robotvorlesung: Stochastic Calculus E M 5 Prof. Prömel
    MAB 518 Quantum Computing und dessen mathematische Grundlagen D B/M 8 Prof. Schlather
    MAC 527 Markov Processes E M 5 Prof. Döring/Prof. Slowik-Robotvorlesung
    MAC 540 Copulas und Konkordanzmaße D M 4 Prof. K. Schmidt
    MAC 559 Quasi Monte Carlo Methoden D M 6 Dr. Parczewski
    MAC 560 Konvexe Optimierung D M 6 Prof. Staudigl
      TBA       Prof. Weißmann

    Seminare

    Modulnummer Titel Sprache Verfügbar für ECTS Dozent
    SEM 449/MAS 533 Seminar Ausgewählte Themen gewöhnlicher Differentialgleichungen und dynamischer Systeme D B/M 3/4 Prof. M. Schmidt
    SEM 462/MAS 539 Seminar Expositiones Mathematicae D B/M 3/4 Dr. Peter Parczewski
    SEM 463/MAS 540 Diskrete Finanz­mathematik D B/M 3/4 Prof. Prömel
    SEM 468 Seminar Modellierung, Numerik und Optimierung D B 3 Prof. Göttlich / Prof. Neuenkirch / Prof. Staudigl
    SEM 470/MAS 502 Seminar Ausgewählte Themen der stochastischen Numerik D B/M 3/4 Prof Göttlich / Prof. Neuenkirch
    SEM 478/MAS Seminar zur Versicherungs­mathematik D B/M 3/4 Prof. Dr. K. Schmidt
    SEM 493/MAS 553 Seminar Lie Algebren D B/M 3/4 Dr. Reichelt
    MAS 502 Seminar Ausgewählte Themen der stochastischen Numerik D M 4 Prof. Neuenkirch
      TBA       Prof. Schlather
  • FSS 2026

    Anhand der Modulnummer können Sie erkennen ob die jeweilige Veranstaltung zu dem mathematischen Bereich A, B oder C gehört. Hierbei sind alle Analysis nahen Fächer im Bereich A vertreten, alle Algebra nahen Fächer finden sich im Bereich B und alle wirtschafts­nahen Fächer sind im Bereich C. Bei den Pflichtmodulen steht MAT, da es sich hierbei um Grundlagenkurse handelt.

    Außerdem können Sie auch das Niveau der Veranstaltung an der Modulnummer erkennen. Ist die Zahl in der Modulnummer kleiner als 500 handelt es sich um eine Bachelor-Veranstaltung, ansonsten um einen Master­kurs.

    Pflichtmodule

    Modulnummer Titel Sprache Verfügbar für ECTS Dozent
    MAT 302 Analysis II D B 10 Prof. M. Schmidt
    MAT 304 Lineare Algebra IIa D B 4 Prof. Hertling
    MAT 310 Stochastik II D B 8 N.N

    Wahlpflichtmodule

    Modulnummer Titel Sprache Verfügbar für ECTS Dozent
    MAA 408 Dynamische Systeme und Stabilität D B/M 8 Prof. Chen
    MAA 411 Markovketten D B 5 Prof. Döring/Prof. Slowik-Robotvorlesung
    MAB 406 Lineare Algebra II/B D B 5 Prof. Hertling
    MAB 407 Zahlentheorie D B 8 Prof. Reichelt
    MAC 405 Monte Carlo Methods E B 6 Dr. Parczewski
    MAA 504 Partial Differential Equations E M 8 Prof. Chen
    MAA 519 Robotvorlesung: Stochastic Calculus E M 5 Prof. Prömel
    MAC 502 Computational Finance E M 6 Prof. Neuenkirch
    MAC 510 Numerik partieller Differentialgleichungen D B/M 8 Prof. Neuenkirch
    MAC 527 Markov Processes E M 5 Prof. Döring/Prof. Slowik-Robotvorlesung
    MAC 528 Inverse Probleme D/E B/M 6 Prof. Weißmann
    MAC 539 Schaden­versicherungs­mathematik I D B/M 4 Prof. K. Schmidt
    MAC 557 Advanced Topics in Mathematical Finance E M 6 Prof. Prömel
    ANA 301 Analysis für Wirtschafts­informatiker D B 8 Dr. Parczewski

    Seminare

    Modulnummer Titel Sprache Verfügbar für ECTS Dozent
    SEM 462/MAS 539 Seminar Expositiones Mathematicae D B/M 3/4 Dr. Parczewski
    SEM 463/MAS 540 Diskrete Finanz­mathematik D B/M 3/4 Prof. Prömel
    SEM 470/MAS 502 Seminar Ausgewählte Themen der stochastischen Numerik D B/M 3/4 Prof Göttlich / Prof. Neuenkirch
    SEM 472/MAS 510 Seminar Diffusion Equations E B/M 3/4 Prof. Chen
    SEM 478/MAS 521 Seminar zur Versicherungs­mathematik D B/M 3/4 Prof. K. Schmidt
    SEM 486 Seminar Buch der Beweise D B 3 Dr. Reichelt
    MAS 502 Seminar Ausgewählte Themen der stochastischen Numerik D M 4 Prof. Neuenkirch
      TBA       Prof. Schlather
  • HWS 2026

    Anhand der Modulnummer können Sie erkennen ob die jeweilige Veranstaltung zu dem mathematischen Bereich A, B oder C gehört. Hierbei sind alle Analysis nahen Fächer im Bereich A vertreten, alle Algebra nahen Fächer finden sich im Bereich B und alle wirtschafts­nahen Fächer sind im Bereich C. Bei den Pflichtmodulen steht MAT, da es sich hierbei um Grundlagenkurse handelt.

    Außerdem können Sie auch das Niveau der Veranstaltung an der Modulnummer erkennen. Ist die Zahl in der Modulnummer kleiner als 500 handelt es sich um eine Bachelor-Veranstaltung, ansonsten um einen Master­kurs.

    Pflichtmodule

    Modulnummer Titel Sprache Verfügbar für ECTS Dozent
    MAT 301 Analysis I D B 10 Prof. Chen
    MAT 303 Lineare Algebra I D B 9  
    MAT 306 Numerik D B 9 Prof. Neuenkirch
    MAT 309 Stochastik I D B 8  

    Wahlpflichtmodule

    Modulnummer Titel Sprache Verfügbar für ECTS Dozent
    MAA 411 Markovketten D B 5 Prof. Döring/Prof. Slowik-Robotvorlesung
    MAA 510 Introduction to Partial Differential Equations E M 8 Prof. M. Schmidt
    MAA 516 Funktionalanalysis D B/M 8 Dr. Parczewski
    MAC 508 Numerik Stochastischer Differentialgleichungen D B/M 6 Dr. Parczewski
    MAC 527 Markov Processes E M 5 Prof. Döring/Prof. Slowik-Robotvorlesung
    MAC 540 Copulas und Konkordanzmaße D B/M 4 Prof. Dr. K. Schmidt

Häufig gestellte Fragen

  • Welche beruflichen Möglichkeiten bietet das Mathematik-Studium?

    Einige berufliche Möglichkeiten, die sich Ihnen durch das Mathematikstudium bieten, finden Sie auf folgenden Seiten:

     

    Berufsfelder für Wirtschafts­mathematiker finden sich bei Banken und Versicherungen, dem Consulting und Controlling, aber auch in der IT-Branche und in vielen anderen Bereichen.

    Aktuelle Stellenangebote finden Sie auf diversen Jobbörsen wie zum Beispiel Jooble, Neuvoo oder Jobbörse oder beim Career Network der Universität Mannheim.

  • Wo kann ich alle Informationen zum Mannheimer Master-Studien­gang Wirtschafts­mathematik in gebündelter Form nachlesen?

    • Informationen für den Master­studien­gang erhalten Sie bei den Informations­veranstaltungen zu Semesterbeginn. Fall Sie diese verpasst haben sollten, können Sie hier die Präsentations­folien erneut abrufen.
    • Weitere Informationen finden Sie hier.
    • Bei fach­spezifischen Fragen ist Ihnen die Fach­studien­beratung gerne behilflich: studienberatungmail-math.uni-mannheim.de
    • Bei organisatorischen Fragen zu Ihrem Studium wenden Sie sich an die Studien­gangs­managerin Elena Boldin: juricmail-uni-mannheim.de
  • Wann und wie wähle ich meinen Schwerpunkt aus?

    Typischerweise erfolgt dies im Laufe des ersten Semesters im Rahmen der obligatorischen Studien­beratung durch eine Hochschul­lehr­erin oder einen Hochschul­lehrer.
    Dabei muss mindestens ein Seminar aus dem Schwerpunkt­bereich gewählt werden.

  • Kann ich ein Auslands­semester einlegen und wie bewerbe ich mich dafür?

    Alle Studierenden der Universität Mannheim haben die Möglichkeit, einen Auslands­aufenthalt in ihr Studium zu integrieren. Eine Bewerbung auf die universitären Austausch­programme mit den Partner­universitäten ist dabei der einfach­ste Weg.  Gerne unterstützen wir Sie dabei, einzigartige Erfahrungen zu sammeln, sowie Ihre persönlichen, sprachlichen und fach­lichen Kompetenzen zu fördern. Grundlegende Informationen finden Sie auf unserer Seite Internationales.

    Den richtigen Zeitpunkt für Ihr Auslands­studium sowie die Bewerbungs­fristen finden Sie auf der Seite des akademischen Auslands­amtes.

    Unsere 450 Hochschulen in rund 60 Ländern weltweit finden Sie hier. Alle fakultäts­eigenen Partner­universitäten können Sie hier finden. Denken Sie dabei auch daran, dass Regionen, die Ihnen bisher ganz unbekannt sind, oft die spannendsten und schönsten Auslands­ziele sein können. Lassen Sie sich durch die Erfahrungs­berichte inspirieren, die Sie bei jeder Universität finden!

    Wenn Sie noch weitere Fragen haben schauen Sie doch hier oder schreiben Sie eine Email an juliane.rothmail-uni-mannheim.de.

  • Stipendium – Bewerbungfristen 2022

    Deutschland­stipendium

    15. März bis 31. Mai 2022 – für alle, die in der Regel­studien­zeit an der Uni Mannheim eingeschrieben sind UND für alle Master-Bewerberinnen und -Bewerber

    1. Juni bis 18. Juli 2022 – für alle Bewerberinnen und Bewerber um ein Bachelor­studium

    Mannheim-Stipendium

    1. April bis 30. April 2022

    Chancenstipendium

    01. Mai bis 31. Mai – für alle, die in der Regel­studien­zeit an der Uni Mannheim eingeschrieben sind UND für alle Master-Bewerberinnen und -Bewerber

    15. Juni bis 15. Juli 2022 – für alle Bewerberinnen und Bewerber um ein Bachelor­studium

    Mehrfach­bewerbungen sind möglich.

    Alle Informationen zu den Voraussetzungen für die Stipendien sowie den Bewerbungs­prozess finden Sie hier: https://www.uni-mannheim.de/stipendien