Bachelor­arbeit

Voraussetzung für das Schreiben einer Bachelor­arbeit im Bereich Modellierung, Numerik und Optimierung (LS Göttlich, LS Neuenkirch, LS Schillings) ist die erfolgreiche Teilnahme an mindest­enes zwei der Vorlesungen Lineare Optimierung, Dynamische Systeme (und Stabilität), Monte Carlo Methods, sowie der Besuch des Seminars Modellierung, Numerik und Optimierung, welches regelmäßig im Frühjahrs-bzw. Herbstsemester angeboten wird.

Empfohlen wird zusätzlich die Informatik­veranstaltung Algorithmen und Datenstrukturen.

Programmier­kenntnisse (z.B. in MATLAB, Scilab, C, ...) werden vorausgesetzt.

Da die Anzahl der Bachelor­arbeiten, die im Bereich Modellierung, Numerik und Optimierung betreut werden, begrenzt ist, können möglicherweise nicht alle Interessenten berücksichtigt werden.

Die Themen für die Bachelor­arbeiten werden in Absprache mit dem jeweiligen Lehr­stuhl vergeben. Bitte richten Sie Ihre Anfragen und Bewerbung mit einem kurzen Motivations­schreiben bis zum 03. April 2020  online  an  Frau Braak  (Sekretariat). Das entsprechende Anschreiben finden Sie HIER.

Es werden keine Bachelor­arbeiten in Kooperation mit einem Unternehmen betreut.

Allgemeine Informationen

Bearbeitungs­zeit: 3 Monate, siehe Prüfungs­ordnung Bachelor Wirtschafts­mathematik

Ziel der Bachelor­arbeit ist es, dass die oder der Studierende unter Beweis stellt, innerhalb einer vorgegebenen Frist ein mathematisches Problem selbständig nach wissenschaft­lichen Methoden zu bearbeiten.

Vorlage: Eine LaTeX-Vorlage zur Bachelor­arbeit können Sie HIER her­unterladen.

Kolloquium: Bestehend aus einem ca. 30 minütigen Vortrag über die Bachelor­arbeit und einer anschließenden 10 minütigen Diskussion mit den Prüfern.

Themen­bereiche

  • Mathematische Modellierung, wie z.B. Produktions­linien, Verkehrs­modelle, Evakuierung
  • Numerik, wie z.B. nichtlineare Ausgleichs­probleme, B-Splines, iterative Gleichungs­systemlöser
  • Optimierung, wie z.B. Tourenplanung, Scheduling, Netzwerkflüsse

Umfang der Arbeit

  • Die Arbeit sollte auf deutsch verfasst werden.
  • Maximal 40 bis 60 Seiten (ohne Formseiten und Anhänge).
  • Methodische Bearbeitung des Themas:
  1. Theorie und Literatur­recherche
  2. Numerische Algorithmen
  3. Erweiterung des Problems
  4. Implementierung
  5. Validierung des Modells mit Hilfe von Literatur­beispielen
  6. Eigene Beispiele und Anwendungen mit konkretem Anwendungs­bezug
  7. Interpretation der berechneten Ergebnisse und aufführen offener Fragestellungen

Abgabe

  • Spätestens zum Abgabetermin im Sekretariat (Frau Braak, C312). Da das Sekretariat in Coronazeiten nur 1-2 mal pro Woche besetzt ist, bitte einen Termin vereinbaren.
  • Die Arbeit ist dort in zweifacher Ausführung abzugeben.
  • Jede Abgabe sollte eine CD (oder USB Stick) mit allen Programmcodes und einer zugehörigen readme.txt Datei als Erklärung sowie die PDF-Version der Bachelor­arbeit enthalten.
  • Denken Sie bitte an Ihre Unterschrift unter der Eigenständigkeits­erklärung in jeder Abgabe.