Photo credit: Anna Logue

Neuigkeiten

  • Die Klausureinsicht hat begonnen. Alle Studierenden, die Interesse an einer Klausureinsicht haben, schreiben bitte eine Mail an Prof. Schmidt.
  • Der Wiederholungs­kurs findet statt in der Zeit vom 17.-28.08.2020 (Montag bis Freitag) von 13:45-15:15 im Zoom Raum 03 der Uni

Den Wiederholungs­kurs wird Herr Luis Brummet abhalten. Er schreibt dazu:

Ziel des Analysis II Wiederholungs­kurses ist die Vorbereitung auf die Prüfung Ende September. Dabei ist es mir am wichtigsten, dass ihr lernt, Aufgaben auf Prüfungs­niveau selbstständig und zuversichtlich zu bearbeiten.

Diesen Weg möchte ich mit euch im Wiederholungs­kurs gehen, jedoch muss man Mathematik teils auch eigenständig erarbeiten. So wird es wahrscheinlich zu jedem kleineren Thema (z.B. Was ist eine Metrik? Banachscher Fixpunktsatz, Mehrdimensionale Integration) in etwa 3 Aufgaben geben. In der ersten Aufgabe zeige ich euch, wie man grundlegend mit dem Aufgabentypus umgeht. Für die zweite Aufgabe habt ihr dann selbst 10-15min Zeit, um sie zu lösen.

Während der 10-15 min werdet ihr dann in kleinen Gruppen (Breakoutrooms) aufgeteilt. Hier sollt ihr dann probieren die Aufgaben selbstständig in der Gruppe zu lösen. Damit euch eure Kommilitonen verstehen, solltet ihr ein entsprechendes Mikrofon und eine Kamera haben. Die dritte Aufgabe wird dann häufig als Wiederholungs­aufgabe für daheim aufgegeben.

Wie ihr seht, setzt und belohnt der Wiederholungs­kurs schon Vor­kenntnisse zu entsprechenden Themen. Ihr werdet mehr aus dem Kurs mitnehmen und ein besseres Gefühl für die Klausur Ende September haben, falls ihr jetzt
schon mit der Wiederholung anfängt.

Ich werde die Tage eine Liste der Themen hochladen die entscheidend sind und den Großteil des Kurses einnehmen werden.

Falls Ihr Fragen oder Anregungen habt schreibt mir gerade unter:

lubrumme(at)mail.uni-mannheim.de

Viel Erfolg bei der Vorbereitung und bis zum Kurs,

Luis Brummet

Hier ist die Klausur mit ihren Loesungen und der Bepunktung, sowie die Benotung. Bei der Klausur haben 98 Studenten mitgeschrieben und 18 haben nicht bestanden. Die Aufgaben der Klausur wurden mit Ausnahme der Aufgabe 3 so bearbeitet, wie wir das erhofft haben. Die Aufgabe 3 ist allerdings deutlich schlechter bearbeitet worden, als wir das erwartet haben. Die Aufgabe 3 sollte Sie an die Aufgabe 1 aus der Grossuebung 12 erinnern, und war nach unserer Einschaetzung nicht schwer. Wir verstehen nicht, warum sie so schlecht ausgefallen ist. Ich freue mich ueber jede Erklaerung, die Sie mir schicken.  Die Noten finden Sie demnaechst im Portal 2. Es wird einen Wiederholungs­kurs geben.

NEU: Eine doppelseitige DIN A4-Formelsammlung ist (wie in der Analysis I) ein erlaubtes Hilfsmittel für die Klausur. Dabei können Sie sie handschriftlich oder getippt anfertigen.

Nicht klausurrelevant sind alle Abschnitte des Vorlesungs­skripts ab einschließlich „Integration über Untermannigfaltigkeiten“. Die Probeklausuren auf der Homepage geben einen Eindruck davon, welche Themen relevant sein können.

Stoffwiederholungen finden statt am

09.06.2020 12:00-13:30 Uhr Helene (Kapitel 9) Video und Mindmap
13.06.2020 12:00-13:30 Uhr Melina (Kapitel 10/11) Video
13.06.2020 14:00-15:30 Uhr Veniamin (Kapitel 12) Video1Video2 (Aufnahme Venia)

Frage- und Antwortstunde

10.06.2020 ab 15:30 Uhr mit Prof. Schmidt Video
13.06.2020 16:00-17:30 Uhr mit Hélène, Melina und Veniamin Video 1, Video 2, Video 3

Die Prüfung findet am 15.6.2020 8:30 - 10:00 Uhr als Präsenz­prüfung in der Sporthalle der Universität in der Theodor-Heuss-Anlage 15 (Straßenbahnlinie 6, Haltestelle: „Technoseum“) statt. Bitte beachten Sie in dieser besonderen Situation unbedingt den Handzettel mit unseren Hinweisen. Ihr Sitzplatz wird Ihnen eine Woche vorher im Portal angezeigt, Sie können sich vorab im beiliegenden schematischen Saalplan orientieren, damit Sie am Prüfungs­tag Ihren Tisch schnell finden.

Alle ZOOM Veranstaltungen der Analysis II finden ab dem 20. April  in dem Zoom Raum 03 der Uni statt. Sie können hierzu den folgenden Link benutzen:

https://zoom.us/j/6506564550

Analysis II

Diese Veranstaltung bildet die Fortsetzung zur Analysis I. Das im vergangenen Semester gelegte Fundament der Analysis im reell/komplex Eindimensionalem wird nun durch die mehrdimensionale Analysis vertieft. Konkret geht es um die Theorie von metrischen Räumen und Banachräumen, um nichtlineare Analysis, um Differentialrechnung in mehreren Veränderlichen und um die Lebesguesche Integrations­theorie.

Das Modul Analysis II besteht aus drei Veranstaltungen:

Vorlesung am Mittwoch und Donnerstag (erstmalig am 12.02.2020), nun online (in Form von Videos):
Mi 08:30 - 10:00 Uhr
Do 10:15 - 11:45 Uhr

Große Übung am Mittwoch nach der Vorlesung (erstmalig am 12.02.2020), nun online (in Zoom-Raum 03, s.o.):
Mi 10:15 - 11:45 Uhr

Lösungen zu den Übungen

Zettel 01:  Nr 01 | Nr 02 | Nr 03a | Nr 03b | Nr 03c | Nr 04
Zettel 02:  Nr 05 | Nr 06 | Nr 07
Zettel 03:  Nr 08 | Nr 09a,b | Nr 09c | Nr 09d | Nr 10a,b | Nr 10c,d | Nr 10e,f | Nr 10g | Nr 10h
Zettel 04:  Nr 11a | Nr 11b | Nr 12a | Nr 12bcd | Nr 12e | Nr 13a,b | Nr 13c | Nr 13d | Nr 13e
Zettel 05:  Nr 14 | Nr 15a | Nr 15b | Nr 15c | Nr 15d | Nr 16 | Nr 17
Zettel 06:  Nr 18a | Nr 18bc | Nr 19a | Nr 19b | Nr 20a | Nr 20b | Nr 20c | Nr 20d
Zettel 07:  Nr 21ab | Nr 21c | Nr 21d | Nr 22 | Nr 23a | Nr 23b | Nr 23c | Nr 24a | Nr 24bc
Zettel 08:  Nr 25a | Nr 25b | Nr 26 | Nr 27 | Nr 28a | Nr 28b | Nr 28c | Nr 29a | Nr 29b(i) | Nr 29b(ii) | Nr 29c(i) | Nr 29c(ii) | Nr 29c(iii) | Nr 30a | Nr 30b
Zettel 09:  Nr 31ab | Nr 31cd | Nr 32a | Nr 32bi | Nr 32bii | Nr 32biii| Nr 32c
Zettel 10: Nr 33a | Nr 33b | Nr 33c | Nr 34 a | Nr 34b | Nr 35a | Nr 35bc | Nr 36abc | Nr 36d
Zettel 11: Nr 37a | Nr 37b | Nr 37c | Nr 38 | Nr 39 | Nr 40 | Nr 41a | Nr 41b
Zettel 12: Nr 42a | Nr 42b | Nr 42c | Nr 42d | Nr 43 | Nr 44
Bonuszettel: Nr 1 | Nr 2 | Nr 3 | Nr 4 | Nr 5a | Nr 5b | Nr 6

Onlineabgabe der Übungs­blätter

Ab sofort gibt es nur noch 3 Onlinetutorien:

  • Mo 15:30 Uhr Arbeits­blatt und Angewandtes
  • Di 13:45 Uhr Zusatzaufgaben
  • Do 12:00 Uhr Stoffwiederholung

Hier finden Sie die entsprechenden Videoaufzeichnungen:

Arbeits­blatt und Angewandtes: 01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09
Zusatzaufgaben:   01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09
Stoffwiederholung: 01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09

Die Übungs­blätter können online eingereicht werden. Wichtig ist dabei, dass pro Übungs­blatt nur eine PDF-Datei erzeugt wird, die maximal 5 MB sein darf. Diese muss gut lesbar sein und folgenden Dateinamen haben:  PGnr_nachname1_nachname2_Blattnr.pdf

Bitte schicken Sie die PDFs an die jeweilige Übungs­gruppe der Sie zugeteilt sind.

Klausuren

Die Prüfungs­leistung zum Modul Analysis II besteht aus einer Klausur von 90 Minuten. Sie wird an zwei Terminen angeboten (natürlich mit verschiedenen Aufgaben).

Uns wurde bestätigt, dass die Klausur als Präsenzklausur geschrieben wird. Der Termin findet am 15.06.2020, 8:30 - 10:00 Uhrals Präsenz­prüfung in der Sporthalle der Universität in der Theodor-Heuss-Anlage 15 (Straßenbahnlinie 6, Haltestelle: „Technoseum“) statt. Bitte beachten Sie in dieser besonderen Situation unbedingt den Handzettel mit unseren Hinweisen. Ihr Sitzplatz wird Ihnen eine Woche vorher im Portal angezeigt, Sie können sich vorab im beiliegenden schematischen Saalplan orientieren, damit Sie am Prüfungs­tag Ihren Tisch schnell finden.

WICHTIG: Befindet sich eine Person gerade im Ausland und hat deshalb Schwierigkeiten pünktlich zum Klausurtermin in Mannheim zu erscheinen, bitte ich darum schnell eine Email an v.eing[at]math.uni-mannheim.de zu schicken.

Der zweite Termin kann als Wiederholungs­termin genutzt werden, wenn die Klausur am ersten Termin nicht bestanden wurde.

An der Klausur kann in der Regel nur teilnehmen, wer die Prüfungs­vorleistung erbracht hat. Die besteht aus der erfolgreichen Teilnahme am Übungs­betrieb. Man muss 50% der erreichbaren Übungs­punkte erhalten haben. Übungs­punkte kann man durch Bearbeiten der Übungs­blättererhalten.

Eine Ausnahme bei der Prüfungs­vorleistung bilden diejenigen Studenten, die schon einen gültigen Fehlversuch hinter sich haben oder die zu einer vorherigen Klausur angemeldet waren und per Attest krankgeschrieben waren. Allerdings wird auch ihnen eine normale Teilnahme am Übungs­betrieb dringend empfohlen. Ohne intensive Beschäftigung mit den Übungs­aufgaben ist ein Klausurerfolg unwahrscheinlich.

Literatur

Neben der Vorlesung und dem dazugehörigen Skript ist keine weitere Literatur zwingend erforderlich. Sollten Sie jedoch die Vorlesung ergänzende Literatur wünschen, so empfehlen wir zuallererst das Buch

  • K. Fritzsche, Grundkurs Analysis 2.

Daneben nennen wir das Buch, in dem der Stoff anspruchsvoller, aber mathematisch am elegantesten dargestellt wird:

  • J. Dieudonné, Grundzüge der modernen Analysis 2.

Aber auch jedes andere Buch zur Analysis II, das Ihnen zusagt, ist in der Regel geeignet, da sie alle im Wesentlichen denselben mehr oder weniger kanonischen Stoff enthalten.