Foto: Anna Logue

Absolventenfeier 2019 - Fakultät ehrt 117 Absolventen

Insgesamt 117 Absolventen haben an der Fakultät für Wirtschafts­informatik und Wirtschafts­mathematik der Universität Mannheim im Abschlussjahrgang 2018/19 ihr Studium erfolgreich beendet.

Mit einer feierlichen Verabschiedung am 18. Oktober im Audimax Hörsaal in A3 entließ die Fakultät die Absolventinnen und Absolventen aus insgesamt sechs Studien­gängen der Fach­bereiche Mathematik und Informatik. Geehrt wurden zudem diejenigen, die im vergangenen Jahr ihre Promotion an der Fakultät erfolgreich abschließen konnten. 27 Studierende erhielten eine Auszeichnung für herausragende Leistungen.

 

Preise für den besten Abschluss

Einen Preis für den besten Abschluss erhielten Marius Pucher, Nadine Nicole Schmitt, Leon Seubert (B.Sc. Wirtschafts­informatik), Timo Dobbrick, Daniel Flachs, Jan-Niklas Frühauf, Kristian Kolthoff, Lukas Krieger, Nancy Kunath, Deborah Mateja, Jan Portisch, Timo Sturm, Steffen Terheiden (M.Sc. Wirtschafts­informatik), Ralph Alexander Beier, Felix Benning, Martin Bergerhausen, Paul Nikolaev (B.Sc. Wirtschafts­mathematik), sowie Jan Niklas Dexheimer, Christopher Dörr, Sven Fritz, Tobias Kahlenberg, Laura Sabine Schaab, Diana Sola (M.Sc. Wirtschafts­mathematik) und Kerstin Frank (Lehr­amt Mathematik).
Der Preis für die beste Dissertation ging an Dr. Jakob Huber (betreut von Prof. Dr. Heiner Stuckenschmidt), sowie an Dr. Vasily Mikhalev (betreut von Prof. Dr. Frederik Armknecht).

Den von der Firma Sovanta gestifteten FWI Wissenschafts­preis für die besten Abschlussarbeiten der Area Wirtschafts­informatik erhielten die Studierenden Leon Seubert (B.Sc. Wirtschafts­informatik) und Deborah Mateja (M.Sc. Wirtschafts­informatik). Die Preise im Bereich Mathematik wurden gestiftet von der Werner-Oettli-Stiftung.

 

DAAD-Preis für soziales Engagement

Mit dem DAAD-Preis wurde in diesem Jahr der Student Miguel Andres Cardona aus Bolivien ausgezeichnet. Neben exzellenten Notenleistungen im Master Wirtschafts­informatik ist insbesondere sein soziales Engagement in einer Studenten­initiative für sozial benachteiligte Kinder hervorzuheben.

Johanna Oswald, Mitglied bei ABSOLVENTUM MANNHEIM, stellte die Mannheimer Alumni-Organisation vor, die weltweit rund 7.500 Mitglieder zählt.
Ein Dank für die finanzielle Unterstützung der Feier geht an ABSOLVENTUM Mannheim, die Firma Horbach, die Firma Sovanta, an Frau Oettli, sowie an die Service und Marketing GmbH der Universität Mannheim, die für die Bewirtung während der Feier verantwortlich war. Musikalisch untermalt wurde das Fest­programm durch das Jazzduo „Enjoy“.

Zurück