Anwendungen skalarer Erhaltungsgleichungen (6 ECTS)

Die Vorlesung wird in Form von Videos und einem Skript angeboten sowie durch Übungsaufgaben unterstützt. Es handelt sich hierbei um eine sogenannte “Robotervorlesung”, die im Selbststudium erfolgen soll. Inhaltliche Fragen können in regelmäßigen Zoom-Meetings besprochen werden.

Inhalt

In dieser Vorlesung diskutieren wir verschiedene Anwendungen skalarer Erhaltungs­gleichungen. Wir fokussieren uns auf Verkehrsflüsse, Produktions­straßen und Fußgängerdynamik.

Vorwissen: Basiswissen in hyperbolischen partiellen Differentialgleichungen (NumPDE) ist hilfreich.

Aktuelles

  • Die Vorlesung erfolgt als Online Kurs. Alle Ressourcen werden via ILIAS zur Verfügung gestellt. Bitte kontaktieren Sie Prof. Göttlich bezüglich des Passwortes.
  • Es gibt ein Vorlesungs­skript, Videos und Übungen zur Vorbereitung auf die mündliche Prüfung. In Q&A Sessions können weitere Fragen diskutiert werden. Die Termine werden im Laufe des Semesters kommuniziert.

Downloads

Alle Ressourcen gibt es in ILIAS

Literatur

  1. D. Armbruster, P. Degond, and C. Ringhofer,
    A model for the dynamics of large queuing networks and supply chains,
    SIAM J. Appl. Math., 66 (2006), pp. 896-920.
  2. M. Burger, S. Göttlich, and T. Jung,
    Derivation of a first order traffic flow model of lighthill-whitham-richards type,
    IFAC-PapersOnLine, 51 (2018), pp. 49-54.
    15th IFAC Symposium on Control in Transportation Systems CTS 2018.
  3. C. D'Apice, S. Göttlich, M. Herty, and B. Piccoli,
    Modeling, Simulation, and Optimization of Supply Chains,
    SIAM, Philadelphia, PA, 2010.
  4. M. Garavello and B. Piccoli,
    Traffic Flow on Networks,
    AIMS Series on Applied Mathematics, Springfield, 2006.