Mannheimer Studenten werden Vize-Weltmeister im Data Mining Cup

Der Data Mining Cup ist ein jährlich stattfindender Wettbewerb im Data Mining für Studierende aus aller Welt. Seit 2014 nehmen Studierende aus Mannheim im Rahmen der von Prof. Paulheim (Link) gehaltenen Vorlesung Data Mining 2 an diesem Wettbewerb teil und lösen eine Data-Mining-Aufgabenstellung mit echten Daten aus dem E-business.

In diesem Jahr bestand die Aufgabe darin, für einen Online-Versand für Sportkleidung vorherzusagen, wann einzelne Artikel ausverkauft sein werden. Die Studierenden hatten sechs Wochen Zeit, auf Basis der gegebenen Daten eine Lösung zu entwickeln. Hierzu arbeiteten sie im Rahmen der Vorlesung in mehreren Teams und tauschten sich über Lösungsansätze und Ergebnisse aus.

Eines der Mannheimer Studierendenteams qualifizierte sich im Mai für die Finalrunde der besten 10 Teams und durfte seine Lösung in Berlin beim prudsys personalization & pricing summit vorstellen. In der finalen Wertung war die eingereichte Lösung die zweitbeste von insgesamt 197 eingereichten Lösungen. Insgesamt nahmen Teams von 148 Universitäten aus 47 Ländern teil.

Die Fakultät gratuliert dem Gewinnerteam recht herzlich:

  • Nele Ecker
  • Thilo Habrich
  • Andreea Iana
  • Adrian Kochsiek
  • Alexander Luetke
  • Laurien Theresa Lummer
  • Nils Richter
  • Fabian Oliver Schmitt

Bild: Vertreter des Gewinnerteams in Berlin. Von links nach rechts: Nele Ecker, Laurien Lummer, Adrian Kochsiek, Alexander Lütke
Foto (c) Data Mining Cup/prudsys AG